Bitte nicht stören.

Manchmal will man gar nicht viel reden, sich erklären und alles bis ins Detail aufdröseln. Manchmal braucht man einfach nur Ruhe.

Diese Ruhe findest du bei mir. Du darfst dich auftanken. Denn wie das Sprichwort sagt: „In der Ruhe liegt die Kraft“. Und sowohl Ruhe als auch Kraft brauchst jeder immer mal wieder. Ohne ruhige, stille Momente sind unsere Akkus schnell leer und wir verlieren uns. Und dann kommen wir an unsere Grenzen, wir sind überreizt, bekommen Depressionen oder fallen in ein BurnOut. Soweit soll/muss es nicht kommen.

Es fällt dir schwer, zur Ruhe zu kommen? Das kannte ich auch. Immer kreisten Gedanken, immer war irgendwas zu erledigen oder irgendjemand wollte etwas. Ich musste lernen, mich zurück zu ziehen und mir Ruhe zu gönnen. Das hat in erster Linie mit Wertschätzung zu tun. Wertschätzung deiner selbst. Denn die Liebe zu uns selbst ist essentiell für unser Sein. Geführte Strukturen oder Probleme in uns und um uns lassen uns manchmal diese Selbstliebe verlieren.

Ich zeige dir verschiedene Wege, wie du zur Ruhe kommen kannst und deine Akkus wieder auflädst. Wähle selbst, welches dein Weg ist. Oder gehe diese Möglichkeiten nach und nach durch, um dir letztendlich jederzeit selber helfen zu können.

 

Ruhe tanken in der Stille

Kannst du schweigen? Nein, ich meine nicht, ein Geheimnis bewahren. Ich meine damit, ob du einfach ruhig sein kannst und nicht reden musst. Es gibt ja Menschen, die reden ununterbrochen. Meist, um nicht nachdenken zu müssen. Sie haben Angst vor der Stille. Sie fühlen sich unwohl und scheuen die Begegnung mit sich selbst. Denn genau das passiert, wenn wir schweigen und einfach mal still sind. Wir begegnen uns, unserem Unterbewusstsein und stossen dann auf das, was uns wirklich bewegt. Auf das, was der Alltag immer wieder verdeckt. Auf unsere Sorgen und Ängste, unsere Hoffnungen und Wünsche und vor allem darauf, wie wir uns selbst sehen. Das ist nicht immer schön, was wir da erkennen, aber es ist wichtig, es zu sehen. Denn eventuell liegt hier der Schlüssel für längst überfällige Veränderungen.
Ich gehe mit dir in die Stille, wir schweigen gemeinsam ohne Unruhe und Unbehagen. Du lernst, wie du die Stille geniessen kannst und wie du die Begegnung mit dir selbst für dich nutzen kannst.

Gedankenreise

Ich führe dich in einer Art Meditationen zurück zu dir. Begegne dir im Raum der Bedingungslosigkeit. Dort gibt es keine Pflichten, Regeln, keinen Hass oder Groll, keine Hektik und nichts, was dich negativ beeinflussen könnte. Du findest dort nur Achtung, Wertschätzung, Respekt, Liebe und Fülle für deine Seele. Verliebe dich neu in dich. Nur wenn du dich selber bedingungslos liebst, kannst du dieses Geschenk auch annehmen und an andere weitergeben. Hier geht es darum, dein Potential zu erkennen oder wieder zu erwecken. Deine Kraftreserven aufzufüllen, um den nächsten Herausforderungen auf einem Weg erhobenen Hauptes und mit einem Lächeln entgegenzutreten. Einfach wieder Leichtigkeit in dein Leben zu bringen, das ist das Ziel.

Meditation

Du möchtest das Meditieren kennenlernen, ausprobieren oder richtig erlernen, die Mediation sogar zu einem festen Bestandteil deines Lebens machen? Gute Idee, denn so hast du ein wertvolles Werkzeug, um dich jederzeit zu „erden“ und wann immer du kannst, dich selbst in die Ruhe zu führen. Ich lehre dich, was du wissen musst, um diese wunderbare Art des „Ruhe findens“ für dich nutzen zu können.