Schön und lustig war’s

So ein Mädelsflohmarkt in einem kleinen, gemütlichen Café hat eine ganz besondere Atmosphäre. Das Gewusel, Lachen und Kichern schon während des Aufbaus hat richtig Laune gemacht.

Trotz der Kälte kamen nach und nach die Besucher und stöberten neugierig in dargebotenen Klamotten, Accessoires, Schmuck, Taschen und allerlei Krimskrams.

 

Bei einem schmackhaften Kaffee und mega leckerem – von Ariane, der Besitzerin selbst gebackenem Kuchen entwickelten sich nette Gespräche und das eine oder andere Teil wechselte die Besitzerin.

 

 

Mein kleiner Stand war voll gepackt mit den Schätzen der Schmuckwerkstatt und stiess auf reges Interesse. Ich hatte auf jeden Fall viel Spass und Freude und hab nette Mädels kennengelernt.

 

Auch die wundervollen Malbücher von Yona Lax – Yonas Atelier, die an meinem Stand präsentiert wurden, kamen bei den Müttern sehr gut an.

Und vielleicht gibt es im Café Künstlerkind ja bald mal wieder einen Mädelsflohmarkt – dann bin ich sicher auch wieder mit dabei.

 

Ansonsten könnt ihr schon mal vormerken: am 25.03.2018 ist SALIRA’S GARDEN Schmuckwerkstatt wieder auf Tour, in der Mülheimer Stadthalle auf dem Mädchenflohmarkt von Fräulein Klimbim. Aber ich werde euch sicher noch das eine oder andere Mal daran erinnern 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.